Pfarrerinnen und Pfarrer sind die wichtigsten Personen für ELJ-Gruppen vor Ort. Mit „Dir zu Liebe!“ widmen wir ihnen für Verständnis, Frömmigkeit, Neugier und Respekt ein eigenes Projekt.

Wir in der ELJ meinen: Wer die Kommunikation des Evangeliums an die nachfolgende Generation für eine zentrale Herausforderung der Kirche hält, braucht Impulse. Nicht, weil alles schlecht läuft, sondern, weil mehr nötig ist. Und weil mehr möglich ist.

Diese Seite ist im Entstehen und soll kontinuierlich wachsen. „Dir zu Liebe!“ soll ein solcher Impuls sein. Aus Beiträgen von 21 Pfarrer_innen haben wir ein ELJ-Magazin extra für die Menschen verfasst, die nach Aussage unserer Ortsgruppen deren wichtigste Begleiter_innen sind: Ihre Pfarrer_innen.

Hier können Sie unser „Fundament“ herunterladen

Ein Text, den wir „Fundament“ genannt haben, schildert aus unserer Sicht Erkenntnisse der Jugendforschung, Meinungen unserer Jugendlichen und die Art wie wir versuchen Christi Botschaft zu leben.

Studie „WIR Landjugend – wie macht Ihr das bloß?“

Aus der Erfahrung, dass selbst in Regionen, die vom demographischen Wandel erheblich betroffen sind, Landjugendarbeit stabil bleibt, haben wir ein Forschungsprojekt gestartet. Dr. Barbara Pühl und Reinhold Ostermann haben 60 ELJ-Gruppen nach den Gründen für ihren Erfolg befragt.

Spaß, Anerkennung und Vielfalt: Zusammenfassung der Ergebnisse

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung – am besten gleich hier unten über den E-Mail-Button an elj@elj.de: