Wer wusste, ob „Schrödingers Katze“ noch lebt oder nicht, war ein heißer Kandidat für den Kreistitel. Der Kreisverband Weißenburg hatte wieder zum traditionellen Kreisquiz eingeladen. Und es gab wieder jede Menge mehr oder weniger knifflige Fragen aus ganz unterschiedlichen Wissensgebieten. Gut, dass in jedem Rateteam vier Personen dabei waren. Denn miteinander kann man ja bekanntlich mehr machen. Zum Beispiel die Wissenslücken der Anderen auffüllen. Beim Endergebniss ging es bei den vorderen Plätzen extrem eng zu. So musste eine Stichfrage über die ersten Plätze entscheiden.

Den Wanderpokal für das beste Quiz-Team gewann die ELJ-Rothenstein vor der ELJ-Bergen und der ELJ-Nennslingen. Am 16.November dürfen sie sich mit den besten Rateteams aus ganz Mittelfranken messen