Verständnis, Neugier, Respekt und Frömmigkeit sind hilfreiche Haltungen im Umgang mit Landjugendgruppen. Dies ist das Ergebnis eines Praxisentwicklungsprojektes der Evangelischen Landjugend (ELJ). 21 Pfarrerinnen und Pfarrer waren nach Gelingensfaktoren für ihre Landjugendarbeit befragt worden. Im Magazin „Dir zu Liebe.“ gibt die ELJ Einblick in die Praxis und will zugleich den Dialog intensivieren.

https://www.elj.de/themen_aktionen/aktuelle-aktionen/dir-zu-liebe/

Pfarrerinnen und Pfarrer der Kirchengemeinden zählen zu den wichtigsten Unterstützern von Landjugendgruppen. Weil die Qualität der Beziehung vor Ort doch recht unterschiedlich ist, startete die ELJ ein Projekt, in dem sie von Ortsgeistlichen in ganz Bayern wissen wollte, wie sie ihre Beziehung zur Landjugend konstruktiv gestalten. >>mehr