Bei den Wahlen der Kreisvorstandschaft des Agrarsozialen Arbeitskreises (ASA) Feuchtwangen der Evangelischen Landjugend wurde Robin Raab einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt. Der 22jährige Robin ist aktiver Landwirt und stammt aus Larrieden.

Er ersetzt Jörg Uysmüller, der seit 2013 mit hohem Engagement, Geschick und Umsicht die Rolle des Vorsitzenden einnahm. Uysmüller hat sich zwar aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen, wird aber die jährlichen Projekttage für Schüler der Feuchtwanger Realschule weiterhin mit organisieren.

Zum zweiten Vorsitzenden bestimmt wurde Michael Sindel, der als Beisitzer bereits Erfahrungen in der Vorstandsarbeit sammeln konnte. Während mit Wolfgang Brunner die Aufgabe des Kassiers in bewährten Händen bleibt, wird mit Johannes Krieger der Posten des Schriftführers neu besetzt.

Zu Beisitzern gewählt wurden Linda Zeh, Bernd Kocher, Florian Schürger, Markus Heßler und Simon Herrmann.

Ausgeschieden sind Bernd Hiller und Christian Zwirner, die bisher die Arbeit des ASA Feuchtwangen sehr kompetent und engagiert mitgetragen haben.