Bei den Wahlen des Vorstandes des Agrarsozialen Arbeitskreises (ASA) Feuchtwangen wurde Jörg Uysmüller aus Hinterbreitenthann im Amt bestätigt. Bereits seit 2013 leitet er mit viel Engagement und Erfolg den größten ASA-Kreisverband der Evangelischen Landjugend.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung den neunzehnjährigen Robin Raab aus Larrieden. Er tritt an die Stelle von Andreas Emmert, der durch seine aktive und umsichtige Mitarbeit bei Aktionen des ASA den Kreisverband für viele Jahre mitgeprägt hat.

Im Amt bestätigt wurden der Kassier Wolfgang Brunner und der Schriftführer Christian Zwirner. Beide sind dem ASA Feuchtwangen bereits als engagierte und zuverlässige Mitglieder bekannt.

Für neue Gesichter im Vorstand sorgen Simon Herrmann, Markus Heßler und Johannes Krieger, die erstmals kandidierten und zu Beisitzern gewählt wurden. Das Team wird vervollständigt durch die Beisitzer Bernd Hiller, Bernd Kocher und Michael Sindel. Ausgeschieden sind Roland Brenner, Ralf Meyer und Andreas Zeh. Auch für 2019 plant der ASA in Kooperation mit der Staatlichen Realschule Feuchtwangen einen Schülertag auf mehreren landwirtschaftlichen Betrieben.