Vorstandswahlen im Kreisverband Nördlingen

Kreisquiz und Kreisversammlung lautete die Kombination, zu der der Kreisverband Nördlingen der Evangelischen Landjugend (ELJ) seine Mitglieder ins Gemeindehaus Heuberg eingeladen hatte. Im formellen Teil der Mitgliederversammlung standen nach Vorstands- und Kassenbericht Neuwahlen auf dem Programm.

Dabei wurde Katharina Schmidt aus Heuberg wieder zu ersten Vorsitzenden gewählt. Benjamin Hertle aus Heuberg ergänzt die paritätische Vorstands-Spitze. Sophia Thum, Löpsingen, und Samuel Fuchs, Heuberg, sind die neuen Stellvertreter. Die Kasse führt in Zukunft Lavinia Rieck aus Munzingen, während Lena Knoll aus Oettingen weiterhin den Posten der Schriftführerin inne hat. Rebecca Götz (Birkhausen), Sara Baierle (Maihingen), Jule Braun (Heroldingen) und Emil Hochradel (Wörnitzostheim) ergänzen das Vorstands-Team als Beisitzer.

Friedel Röttger, ELJ-Bezirksreferent, freute sich über die voll besetzte Vorstandschaft mit vielen neuen Nachwuchs-Kräften. Außerdem dankte er den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Jan Kappel (Deiningen), Amelie Zwölfer (Bühl), David Schneider (Hochaltingen), Pauline Weng und Daniel Bengesser (beide Deiningen) für viele Jahre Engagement in der ELJ.

Eine Delegation des ELJ-Landesvorstands mit dem Landessekretär Manfred Walter drückte in ihrem Grußwort Anerkennung für die tolle Arbeit in der Region aus und freute sich auf eine gute Zusammenarbeit.

„Gewürzt“ wurde die Veranstaltung durch das traditionelle Kreisquiz, bei dem sich fünf Teams zu Fragen aus Bereichen wie Sport, Musik, Erdkunde oder Geschichte die Köpfe zerbrachen. Dabei hatte am Ende die ELJ Heuberg knapp die Nase vorn.