Seit dem 28. Mai sind sie im Amt und seit diesem Sonntag nun auch mit neuer Satzung – es ist allen im Lande klar, von wem die Rede ist: der Kreisverband Würzburg!

Zwar mit nur einer Ortsgruppe, dafür mit großen Vorhaben und Elan haben sich in zwei Online-Kreisversammlungen, haben sich gleich sechs unerschrockene Oberaltertheimer in die Kreisebene getraut. Gefreut hat dies vor Allem die vorhergehende Vorstandschaft, die nun nach langer Zeit das Zepter an die junge Generation übergeben konnte.

In der neuen Kreisvorstandschaft begrüßen wir:

  • Ester Hannwacker ( 1.Vorsitzende)

  • Hosea Hannwacker (1.Vorsitzender)

  • Emilia Bolch (Schriftführerin)

  • David Auernhammer (Kassier)

  • Felicia Höchsmann (Beisitzerin)

  • Melissa Schwab (Beisitzerin)

Auf dem Plan stand in der ersten Sitzung gleich ein ganz einfaches Thema: die Überarbeitung der Satzung. Weitere Themen sind laut Vorsitzenden, Vernetzung in der Region und das Ausspähen von Möglichkeiten für neue Ortsgruppen in der Region. Wir dürfen also gespannt sein, was wir von dieser Kreisvorstandschaft noch alles hören werden.

Danke für euer Engagement!

Wir wünschen euch eine gute Zusammenarbeit, viele helfende Hände in der Region und Gottes Segen für eure Arbeit.