Beim diesjährigen Bezirksquiz in Geslau gab es, wie immer, Fragen über Fragen für über 20 Rateteams. Die einzelnen Teams hatten sich zuvor in den Kreisentscheiden für das Bezirksquiz qualifiziert. Dementsprechend hatte es das Niveau bei den acht verschiedenen Wissensgebieten auch in sich:  Wie heißt das Schloss der schwedischen Königsfamilie?, Wieviele Glühwürmchen leuchten so hell wie eine Kerze?, welche Pflanze verbirgt sich hinter der lateinischen Bezeichnung „Humulus“? Als Zwischenspiel durften die Quizteams einen möglichst hohen Bierdeckel-Turm bauen. Auch der ELJ-Landesvorstand, der mit einem Männer- und einem Frauenteam angetreten war, schlug sich dabei beachtlich.

Am Ende gewann die ELJ-Gollhofen (KV-Uffenheim), vor der ELJ-Stetten (KV-Gunzenhausen) und der ELJ-Schwabach (KV-Roth/Schwabach)