Die geballte Kompetenz von Jahrzehnten an erfolgreicher ELJ-Arbeit traf sich in Rothenstein. Die aktuelle ELJ-Vorstandschaft des Kreisverbands Weißenburg hatte alle ihre Vorgänger und Vorgängerinnen zu einer Art „Klassentreffen“ eingeladen.

Da gab es ein tolles Buffet, viele Bilder sowie gemeinsame Erinnerungen und natürlich eine Bar.

Spontan führten einige Ehemalige den „Tanz der Laurentia“ vor. Bemerkenswert, dass generationsübergreifend betont wurde, dass man durch die Arbeit im Kreisverband Weißenburg lernt, über sich hinaus zu wachsen.