Es war ein Experiment der besonderen Art in der ELJ-Landschaft: die Evangelische Landjugend Oberfranken-Oberpfalz #ELJOO lud zur Online-Bezirksversammlung ein.

Wir müssen neue Wege gehen. Wenn die Gruppen nicht zu uns kommen, kommen wir direkt zu den Gruppen.

Michael Dendorfer, alter und neuer Bezirksvorsitzender ELJ OO

Um es gleich vorweg zu nehmen: das Experiment Online Bezirksversammlung klappte:

  • ordnungsgemäße, fristgerechte Einladung der Wahlberechtigten laut Satzung (u.a. online per Facebook und offline postalisch)
  • Auseinandersetzung der Ortsgruppen und Kreisverbände mit dem Wahlverfahren (u.a. intensive Rückfragen)
  • Beschlüsse von zwei Kreisverbänden zur Weitergabe der Stimmen an die an der #Internacht19 beteiligten Ortsgruppen des jeweiligen KVs
  • Geheime Wahl per Doodle durch den Wahlleiter Jürgen Kricke (https://www.elj.de/wir-ueber-uns/bezirksstellen/oberfranken-oberpfalz/juergen-kricke/)
  • Besetzte Vorstandschaft mit zwei neuen Beisitzern

Hier seht ihr die Ergebnisse:

Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen für Eure Arbeit

Unterstützt wird die Vorstandschaft der ELJ OO vom Ehrenamtlichen ELJ Berater Andre Wicklein (ELJ Fischbach) und vom Vertrauenspfarrer und Ex-Landjugendpfarrer Dekan Günther Werner; sowie vom Bezirksreferenten Jürgen Kricke.