Im Frühjahr musste sie Corona bedingt ausfallen: die traditionelle Altkleidersammlung des Kreisverbandes Weißenburg
Jetzt, im Herbst,  war es aber wieder soweit. Die ELJ-Gruppen des Kreisverbandes sammelten in ihren Gemeinden Altkleider und brachten sie, mit ihren Gespannen, zu den Sammelstellen nach Weißenburg und Pappenheim. Da galt es dann: möglichst Abstand halten, möglichst wenig nass werden, möglichst alle Altkleider unterkriegen. Durch die ausgefallene Sammlung im Frühjahr kamen bei den ELJ-Gruppen deutlich mehr Altkleider zusammen. Soviel, dass die bereitgestellten LKW bis zum letzten Spalt vollgeladen wurden und sogar noch etwas für die nächste Sammlung zwischengelagert werden muss.