Bei den Wahlen des ASA-Landesvorstands (Agrarsozialer Arbeitskreis) wurde Stefan Funke im Amt bestätigt. Stefan stammt aus einem Betrieb mit Kräuterbau und Sonderkulturen im fränkischen Adelsdorf und arbeitet in Weihenstephan. Seine Stellvertreter sind Andrea Heubeck und Tobias Merkenschlager. Andrea studiert Tiermedizin in München, Tobias bewirtschaftet einen fränkischen Gemischtbetrieb in Georgensgmünd.
Als Beisitzer wiedergewählt wurde Andreas Kießling aus dem schwäbischen Löpsingen. Neu gewählte Beisitzer sind Florian Müller und Friedrich Steinacker. Florian hat als berufenes Mitglied bereits den Landesvorstand unterstützt und stellte sich nun erstmals der Wahl. Friedrich Steinacker ist als Kreisvorsitzender des ASA Dinkelsbühl ein erfahrener ASA-Mann und stammt aus Lentersheim.
Nicht mehr kandidiert haben die ASA-Beisitzerin und amtierende ELJ-Landesvorsitzende Sabine Groß sowie der ehemalige stellvertretende Vorsitzende Hannes Groß. Hannes wird auch in Zukunft als berufenes Mitglied im Landesvorstand mit anpacken. Die Vertreterin bzw. der Vertreter des ELJ-Landesvorstands wurde noch nicht benannt. Von hauptamtlicher Seite ist ELJ-Agrarreferent Peter Schlee als „geborenes Mitglied“ im ASA-Landesvorstand.