Kontakt:

E-Mail: nadine.bentheimer@elj.de

Über mich:

Mein Name ist Nadine Bentheimer. Ich komme aus Haasgang (Landkreis Ansbach) und bin seit vielen Jahren in der ELJ Rügland Mitglied. Von Beruf bin ich Industriekauffrau und arbeite in der Buchhaltung eines fleischverarbeitenden Betriebes.

Position im LaVo:

Landesvorsitzende

Mitglied im/bei

ELJ Kreisverband Ansbach

ELAN – Förderverein der Evangelischen Landjugend in Bayern e. V.

Eine Schwäche habe ich für…

Schokolade und Reisen

Was bedeutet ELJ für dich?

  • Gemeinschaft
  • Zusammenhalt
  • Gelebte Demokratie
  • Viele Freunde und gute Bekannte
  • Zusammen kann man viel  organisieren, erreichen, erleben
  • Und natürlich viel, viel Spaß

Was ist mir für die Arbeit im und mit dem Landesvorstand wichtig?

Mir ist wichtig, die gute ELJ-Arbeit vor Ort zu fördern und auszubauen und die Ergebnisse der Studie „Wir Landjugend – wie macht Ihr das bloß?“ so aufzuarbeiten, dass diese für die praktische Arbeit auf allen Ebenen zur Verfügung stehen können. Außerdem möchte ich dazu beitragen, die Finanzierung der ELJ für die nächsten Jahre sicher zu stellen.

Wie/wann bist du zur ELJ gekommen?

Meine ersten Erfahrungen mit Landjugend habe ich in der ELJ-Gruppe Rügland gesammelt, wohin mich mein Cousin bereits im Herbst 2003 das erste mal mitgenommen hatte. Dort wurde ich auch bald als Beisitzer gewählt und kurz darauf als Schriftführerin in den KV Ansbach. Später wurde mir dann das Amt des Kassiers im KV übertragen.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone