Gemeinsam mit der Dekanatsjugendkammer wurden im ELJ Kreisverband Uffenheim auch 2016  wieder Päckchen für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter gepackt. Mit Geld aus dem eigens dafür angelegten Spendenkonto konnten 36 Pakete zusammengestellt werden. Zusätzlich wurden noch Pakete der ELJ Gruppe aus Reusch und Päckchen aus dem Nachbarkreisverband Rothenburg in einen LKW verladen. Insgesamt sind 324 Weihnachtsgeschenke aus der Uffenheimer Umgebung auf den Weg nach Rumänien, Albanien und Bosnien gebracht worden. Durch die Hilfsbereitschaft aller Spender kann in den dortigen Krisengebieten die Grundversorgung unterstützt werden.

Die Vorstandschaft des Kreisverbandes möchte sich für die alljährlich starke Beteiligung bedanken. Außerdem geht ein besonderer Dank an die Abgabestellen für Päckchen im Uffenheimer Raum, an die Südzucker AG für die Mithilfe sowie an die Firma Freiko im Industriegebiet Gollhofen/Ippesheim für die temporäre Packstation.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone