Der Finanz- und Personalbeirat des Landesvorstands hat seine Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung wurde Hannes Schmidt zum Vorsitzenden gewählt, Andreas Renger ist sein Stellvertreter. Das Gremium berät den ELJ-Landesvorstand in Finanz- und Personalfragen.

Es ist ein Novum in der ELJ. War bislang das Kuratorium des Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum (EBZ) unter ELJ-Betieiligung für Wirtschaftspläne, Haushaltsrechnungen und Stellenbesetzungen zuständig, so wechselt diese Aufgabe mit der Satzungsreform zum ELJ-Landesvorstand.  „Es geht uns darum, dem Jugendverband mehr Mitbestimmung zu ermöglichen und gleichzeitig die beiden Arbeitsbereiche ELJ und EBZ in wirtschaftlicher Hinsicht präziser darzustellen“, erklärt Landjugendpfarrer Gerhard Schleier. Dem Finanz- und Personalbeirat gehören neben Mitgliedern des Landesvorstands auch Vertreter der Bezirksverbände und Delegierte, die direkt von der Landesversammlung gewählt werden, an. Gerhard Schleier, Verwaltungsleiter Reinhold Lindert und Landessekretär Manfred Walter begleiten das Gremium von hauptberuflicher Seite.

 

 

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone