Der Kreisverband Roth/Hilpoltstein hatte eigentlich zu seiner traditionellen Waldweihnacht nach Landersdorf eingeladen. Da aber Wind und Kälte dem Posaunenchor und den Gästen sehr zusetzte, wurde die Andacht von Landjugendpfarrer Gerhard Schleier kurzerhand ins Keltenhaus in Landersdorf verlegt. Aber auch das nachgebaute Keltenhaus bot eine stimmungsvolle Kulisse für die Kreisverbands Weihnachtsfeier. Und auch Glühwein, Punsch und Plätzchen schmeckten gleich doppelt gut.