Der Kreisverband Roth/Hilpoltstein hatte seine traditionelle Waldweihnacht diesmal in Landersdorf veranstaltet. Das Keltenhaus in Landersdorf bildetete eine stimmungsvolle Kulisse, die durch viele Kerzen und „Schwedenfeuer“ noch unterstrichen wurde. Nach einer Andacht durch Pfarrer Zimmer, unterstützt vom Posaunenchor, konnten sich die zahlreichen Gäste noch mit Punsch und Bratwürsten stärken.