Im Bezirksverband Oberfranken-Oberpfalz hat zum 5. Mal die InterN@cht stattgefunden.

Eine Nacht lang traten acht Gruppen an um gegeneinander und miteinander Spaß zu haben. Treffpunkt war der jeweils eigene Gruppenraum oder ein anderer Ort mit Internetanschluss. Die Bezirksvorstandschaft organisierte die Aktion von einer Basis aus. Zeitgleich waren viele aus der Vorstandschaft in Außenteams ständig unterwegs um die Gruppen zu besuchen und ihnen wichtiges Material vorbeizubringen. Auch kleinere technische Schwierigkeiten konnten so vor Ort gelöst werden.

Egal ob ein Fragebogen zur ELJ, 4 Bilder 1 Wort im Duell gegen die anderen Gruppen, eine Kochherausforderung um Mitternacht oder die nächtliche GPS-Suche nach einem Schatz, für die ELJ-Gruppen gab es ein vielfältiges Programm. Kern der InterN@cht war die sogenannte Dorfwette. Die Gruppen sollten sich im Vorfeld eine Wette überlegen, die sie am Abend der InterN@cht im Dorf durchführen. Vorgabe war weiterhin, dass die Feuerwehr, ein Osterhase und ein Baum darin vorkommen. Und so sah man unter anderem Jungs in Hasenkostümen gegen Feuerwehrmänner um die Wette laufen und ein im Wald verunglückter Osterhase wurde gerettet. Auch eine spontane Andacht in der ein Bierkrug, ein Stiefel, eine Landkarte, sowie eine Bibel vorkommen sollten, wurde von den Gruppen gehalten und als Video aufgezeichnet. Dass wir im Alltag Menschen gerne in Schubladen einordnen entdeckten die Jugendlichen bei einer Kreativaktion zu Plurability.

In den frühen Morgenstunden stand dann der Sieger fest. Die ELJ Hallerstein freut sich auf einen Grillabend mit der Bezirksvorstandschaft. Die Zweitplatzierten aus Neunkirchen werden zu einem Krimidinner eingeladen und für die ELJ Kulmregion öffnet der BV einen Abend seine Spielekiste.

 

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone