Die Situation

„Was könnten wir denn mal wieder machen? Wir brauchen noch eine Idee für nächste Woche! Und etwas Größeres dürfte es auch einmal wieder sein!“

„Keeeeeeeeeine Ahnung!“

–> Diese Situation kommt euch bestimmt bekannt vor.

Grundlage ist hier, dass die Mitglieder der ELJ-Gruppe vorhanden und auch motiviert sind, mitzumachen: allerdings bei WAS?

Manchmal gehen einfach die Ideen aus. Um in der Gruppe nicht dem Alltagstrott zu verfallen („wir treffen uns halt mal, dann sehen wir schon…“), braucht ihr aber ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Gerne natürlich auch hin- und wieder ein größeres Projekt oder eine größere Aktion.

Programmplanung – aber was?

Projektplanung – nur welches Projekt?

Tipps von Julia

1. Macht mal wieder eine undefinedGruppenstunde!

2. Nutzt die undefined“100 Ideen für eine Gruppenstunde“, um einen Gruppenabend vorzubereiten!

3. Nutzt bestehende Internethilfen! Nützliche Links:

http://www.praxis-jugendarbeit.de/gruppenstundenprogramme.html

http://www.gruppenstunden-freizeit-programme.de

http://www.grik.de

4. Schaut über den Tellerrand der eigenen Gruppe!

Was machen andere ELJ-Gruppen denn so? Orientiert euch daran und nutzt den Verband.

Was machen Gruppen anderer Verbände denn so?

Lauft mit offenen Augen durch euer Dorf und eure Umgebung: Kann man hier etwas machen/ nutzen/ ausleihen, was bisher noch nicht geschehen ist?

5. Hier einige Methoden zur Ideenfindung:

undefinedBrainstorming/ undefinedBrainwriting/ Brainwalking

„Zufallstechniken“: Reizwörter/ Reizbilder/ Reizgegenstände

Gruppenstunde – wie geht das?

In einigen ELJ-Gruppen finden kaum noch thematische und vorbereitete Gruppenabende statt. Gruppenabende sind aber wichtig, um die Gruppe fester zusammenwachsen zu lassen und eine feste Struktur und Regelmäßigkeit in den Gruppenalltag zu bringen.

Eine Gruppenstunde findet in einem festgesetzten Zeitrahmen statt, etwa Donnerstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr.

Eine Gruppenstunde wird vorbereitet. Das kann von einer Person oder einem Team geschehen. Hier solltet ihr genau planen, wann wer eine Gruppenstunde vorbereitet und in euren Kalender eintragen.

Eine Gruppenstunde hat ein Thema. Das kann eigentlich auch fast alles sein – es muss eben für die Gruppe passend vorbereitet sein. Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen oder auf viele Hilfen zurückgreifen.

undefinedHIER gibt es 100 Ideen für einen Gruppenabend (entnommen aus ELJ-Arbeitshilfe)!

100 Ideen für eine Gruppenstunde!

Verband, Gruppe und mich erleben

  • Angebotspaket ELJ: „KV und ELJ – Das bringt`s!“
  • Konflikte in der Gruppe: „Wenn der Gruppensegen schief hängt“
  • Neue in der Gruppe – Der erste Abend (siehe Arbeitshilfe „Hilfe die Neuen kommen“)
  • Wohlfühlabend (Massage, Phantasiereise, Meditatives): „Die Seele baumeln lassen“
  • Gruppenwochenende zu einem Thema (s. u.) in einem der ELJ-Häuser
  •  „Die Gruppe und ich“ (Eigenschaftsroulette)
  • Wahl zum/zur Mr./Miss Landjugend
  • Veranstaltungen des Kreisverbandes besuchen (Kreisversammlung, Kreisquiz, Turniere….)
  • Entspannungstechniken: Yoga, Autogenes Training
  • Bezirksreferent/in einladen
  • ELJler vom Kreis-, Bezirks-, oder Landesverband einladen
  • Wer der Evang. Landjugend: „Sein oder nicht Sein“
  • ELJ und Dorf: Planspiel „Zoff am Dorf

Selber tolle Sachen machen

  • Kreatives allerlei (siehe Arbeitshilfe „Theater, Tanz und Träumereien“
  • Comics malen und schreiben
  • Plakatwand mieten und mit selbstgestaltetem Plakat bekleben
  • Foto-Love-Story erfinden
  • Papier schöpfen
  • Hydraten, Mülltonnen, kahle Wände, alte Autos etc. nach Absprache bemalen
  • Den eigenen Gruppenraum gestalten
  • Buttons machen
  • T-Shirts, Taschen, Tassen bemalen
  • Videofilm drehen, z.B. Werbespots
  • Riesenskulptur aus Altmetall schweißen
  • Floß, Hütte bauen
  • Seifenkisten bauen
  • Brettspiele erfinden und selber machen
  • Bodypainting, Henna Tatoos
  • Einen eigenen Garten gestalten
  • Kosmetik selber machen

Den eigenen Standpunkt finden

  • Partnerschaft: „Aktion Traumpartner“
  • Männer und Frauen: „Männer sind anders, Frauen auch.“
  • Homosexualität: „Schwul? Lesbisch?
  • Sexualität in der Bibel: „Das Hohelied der Liebe“
  • Astrologie: „Was sagen uns die Sterne?“
  • Jugend und Kirche: „Und sie bewegt sich doch Jugend ändert Kirche“
  • Körpersprache: „Kommunizieren ist mehr als Reden“
  • Gewalt: „Gewalt hat viele Gesichter“
  • Selbstverteidigung: „Mach mich nicht an“
  • Leben auf dem Land, im Dorf: „Jungsein auf dem Land: Pro und Contra“
  • Sucht, Drogen, Alkohol: „Gut drauf ohne Flasche?!“
  • Andere Länder, Kulturen, Völker: „Andere Länder, andere Sitten“
  • Eine Welt, Dritte Welt: „Schau mal über`n Tellerrand“
  • Ausländer, Asylbewerber: „Fremd in einem fremden Land“
  • Leben nach dem Tod: „Was kommt danach?“
  • Sinn des Lebens: „Auf der Suche nach dem Warum“
  • Selbstmord: „Wenn es keinen anderen Weg mehr gibt“
  • Andere Religionen: „Andere Götter – anderer Glauben“
  • Sekten, Scientology: „Geschäfte mit der Seele“
  • Okkultismus: „Der Glaube an das Dunkle und Verborgene“
  • Soap und Serien: „Gute Zeiten im verbotenen Marienhof“

Spielen. Spielen, einfach nur Spielen

  • Siehe Arbeitshilfe „Spiele für Jugendgruppen“
  • Spiele Abend (drinnen oder draußen)
  • Brettspiele, Brettspielturnier z.B. Vier gewinnt, Tabu, Wizzard…
  • Kooperationsspiele: „Gemeinsam schaffen wir`s!“
  • New Games (Spiele ohne Verlierer)
  • Dorfrallye
  • Geländespiel, Schnitzeljagd
  • Nachtgeländespiel, Schneegeländespiel
  • Quiz (verschiedene Themen, angelehnt an Fernsehshows)
  • Neue Sportarten ausprobieren z.B. Intercross, Gälischer Fußball…
  • Turnier mit einer anderen Gruppe
  • Jonglieren, Zaubern
  • Planspiel
  • Theater spielen (Sketche erfinden, Spontantheater, Pantomime…)
  • „Der ultimative Eiertest“
  • Naturerfahrungsspiele
  • Ein Baumabend
  • „Die Chance nutzen
    TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone