Der neu gewählte Landesvorsitzende des Agrarsozialen Arbeitskreises (ASA) der ELJ heißt Stefan Funke. Er stammt aus einem Betrieb mit Kräuterbau und Sonderkulturen im fränkischen Adelsdorf und studiert in Weihenstephan. Stefan war bereits für zwei Jahre Landesvorsitzender und sowie auf Landesebene im entwicklungspolitischen Arbeitskreis AME aktiv. Ihm ist wichtig, dass der ASA die Aufgaben der kommenden zwei Jahre „gemeinschaftlich, optimistisch und ohne Scheuklappen“ anpacken wird. Stellvertreter sind Andrea Heubeck und Tobias Merkenschlager. Andrea studiert Tiermedizin und kommt aus Kammerstein. Tobias bewirtschaftet einen fränkischen Gemischtbetrieb in Georgensgmünd. Beisitzer sind Sabine und Hannes Groß (beide Freising) sowie Andreas Kießling aus dem schwäbischen Löpsingen. Mit im Team ist auch ELJ-Agrarreferent Peter Schlee.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone