Fünf neue Vorstandsmitglieder wurden in der Jahreshauptversammlung des ASA Roth-Schwabach erstmals in den Vorstand gewählt. Neu dabei sind Thomas Rühl, Johannes Schuler, Andreas Söldner, Jürgen Volkert und Christoph Vogel, die alle als Beisitzer gewählt wurden.

Zum ersten Vorsitzenden bestimmte der landwirtschaftlich ausgerichtete Kreisverband der Evangelischen Landjugend Martin Rößler aus Rohr. Rößler stammt aus einem Milchviehbetrieb und absolviert in Triesdorf die Ausbildung zum Staatlich geprüften Agrarbetriebswirt. Im Amt bestätigt wurden Thomas Straußberger als stellvertretender Vorsitzender, Andrea Feuerstein als Schriftführerin sowie die Beisitzer Sebastian Heckl, Klaus Meyer und Michael Winkler. Ausgeschieden als Beisitzer ist Peter Vogel und Stefan Schröter übernimmt das Amt des Kassiers.

Der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands Thomas Schmidt bedankte sich beim scheidenden ersten Vorsitzenden Markus Bär für dessen jahrelangen hohen Einsatz für den ASA und die Landwirtschaft. In der Amtszeit von Bär fanden viele interessante Abendveranstaltungen sowie eine Exkursion und das jährliche Schleppergeschicklichkeitsturnier von ASA und ELJ statt. Gewürdigt wurde auch das Engagement von Tobias Merkenschlager, der nach über zehn Jahren die Vorstandschaft verlässt und die Arbeit des ASA weiterhin auf Landesebene gestalten wird.