Mit Kommunikation und gelingender Verständigung beschäftigten sich die Teilnehmer des Mitarbeiterwochenendes des Arbeitskreis Kinderfreizeit der Evangelischen Landjugend im Jugendtagungshaus Schopflohe. Marc Meyer, Sozialpädagoge und ELJ-Mitarbeiter aus Rothenburg vermittelte leicht einsetzbare Techniken wie dem aktiven Zuhören, des qualifizierten Feedbacks oder der „Zoo-Brille“, mit Hilfe derer Missverständnisse vermieden und Konflikte gelöst werden können.

Austausch mit Kooperationspartnern vor Ort

Nachmittags hatten die ELJ-Verantwortlichen interessante Gäste eingeladen, die jeweils eine besondere Perspektive auf das Thema Verständigung mitbrachten. Peter Oesterer und Anja Grossner vom Bayrischen Roten Kreuz berichteten aus der Arbeit des Kriseninterventionsdienstes und der Aufgabe, sensibel mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen. Heiner Berger von der Polizeiinspektion Nördlingen stellte sich für Fragen zur Kommunikation im Berufsalltag eines Polizisten zur Verfügung. Judith Schall, Johannes Funk, Tanja und Vanessa Michailow erzählten von den Herausforderungen der Verständigung in einer fremden Kultur im Rahmen einer Jugendbegegnungsreise des Dekanats Donauwörth nach Papua Neuguinea. Außer vielen Bildern und Reisemitbringseln hatten sie auch ein landestypisches Kochrezept und exotische Zutaten wie Kochbananen und Süßkartoffeln dabei, woraus anschließend gemeinsam ein leckeres Abendessen zubereitet wurde.

Neue Vorsitzende gewählt: Tanja Bruckmeier und Andreas Engel

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Arbeitskreises blickte Nico Graf auf die erfolgreich durchgeführten beiden Kinderfreizeiten in Schopflohe und der Radfreizeit an den oberbayrischen Seen mit insgesamt 75 Kindern und Jugendlichen aus dem ganzen Landkreises zurück. Außerdem dankte er den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Michael Hertle, Ines Graf und Jens Graf für ihr langjähriges Engagement.

Bei den Neuwahlen wurden Tanja Bruckmeier, Holzkirchen, und Andreas Engel, Alerheim, als Vorsitzende und Madlen Hiemeyer, Nördlingen, und Stefan Kronthaler, Deiningen, als ihre Stellvertreter gewählt. Die Kassenführung übernimmt in Zukunft Claudio Jais, Deiningen, und das Amt des Schriftführers hat Felix Weuthen aus Alerheim inne. Nico Graf, Herkheim, Maria Hertle, Nördlingen, Svenja Lutze, Deiningen, und Jonas Thum, Löpsingen, gehören dem Vorstand als Beisitzer an.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone