Für 26 Mädchen und Jungen aus der Region Hersbruck/ Sulzbach ging es in den Sommerferien auf eine geheimnisvolle Mission. Der Arbeitskreis Kinderfreizeit der Evangelischen Landjugend Hersbruck Sulzbach veranstaltete sein Zeltlager dieses Jahr unter dem Motto „Geheimagenten auf heißer Spur“ und für die Kinder und Jugendlichen zwischen 8 und 14 Jahren bedeutete dies eine aufregende Woche mit vielen kniffligen Herausforderungen und natürlich mit der Jagd nach einem Verbrecher. Mr X. hatte bereits in der ersten Nacht die wertvolle Zeltlagerflagge gestohlen. Um ihn zu fangen, mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zeltlagers die richtige Agentenausrüstung basteln, Fingerabdrücke nehmen, einen Laserparcours überwinden, gemeinsam viele kleine und größere Fälle lösen und am Ende den richtigen Verdächtigen verhaften. Trotz nicht immer perfektem Wetter verbrachten alle eine tolle Woche auf dem schönen Zeltplatz am Wartberg bei Selb.

Das Zeltlagerteam und ELJ Bezirksreferent Manuel Endres freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es von 6. bis 12. August auf den Zeltplatz in Triebsdorf bei Coburg geht. Alle Informationen dazu sind ab März 2017 unter www.kinder-entdecken-natur.de zu finden.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone