Eine besondere „Challenge“ gibt es im Kreisverband Weißenburg.

Mit der Übergabe der „ELJ-Kerze“ wird eine neue ELJ-Gruppe nominiert, in ihrem Dorf einen Jugendgottesdienst zu gestalten. Die ELJ-Bergen hatte zu einem Jugendgottesdienst eingeladen. Sie machten sich unter dem Motto „Außer Thesen, nix gewesen?“, Gedanken zum Lutherjahr. Erhalten hatten sie die „ELJ-Kerze“ von der ELJ-Oberhochstatt. Jetzt wurde sie weiter gegeben. Im Anschluß an den Gottesdienst nominierte die ELJ-Gruppe die ELJ-Nennslingen.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone