Junge Geflüchtete, Johanniter und ELJler steigen in die Höhe

Im Kletterwald Einsiedel wagten sich Jugendliche der Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge der Rummelsberger Diakonie, der ELJ Oberaltertheim sowie die Johanniter-Hilfsgemeinschaft Franken gemeinsam in schwindelerregende Höhen von bis zu 14 Metern. Nach einem Adrenalinkick, viel Action und Anspannung, war bei der darauffolgenden Einkehr im Biergarten Entspannung mit einer ordentlichen Mahlzeit und Getränken angesagt. Gemeinsam saßen die Jugendlichen zusammen und blickten bei guten Gesprächen auf den Tag zurück.

Flüchtlinge-werden-Freunde LogoDanke an an die Johanniter-Hilfsgemeinschaft, die den Ausflug in den Klettergarten finanzierte. Die nächste gemeinsame Aktion findet im Juli statt: ein Scheunen-Kino-Abend in Castell.

Die ELJ ist über den Bezirksjugendring Unterfranken ein Partner des Aktionsprogramms Flüchtlinge werden Freunde im Bayerischen Jugendring.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone