Mit dem Hashtag #‎StopDeathInMediterraneanSea fordert die evangelische Jugendarbeit in Bayern (EJB) effektive Maßnahmen, die das Sterben von Flüchtlingen im Mittelmeer verhindern. Der Landesvorstand der ELJ unterstützt diese Forderung voll und ganz und ruft dazu auf, sich an der Aktion, die ursprünglich von der Alevitischen Jugend ins Leben gerufen wurde, zu beteiligen.

Mit einem Foto in den sozialen Netzwerken sollen möglichst viele junge Menschen sichtbar zu #‎StopDeathInMediterraneanSea aufrufen und so den Druck erhöhen, damit die Politik endlich handelt. Allein beim Landesjugendkonvent der EJB, der in der vergangenen Woche in Pappenheim stattfand sind über 150 solcher „Hashtag Aktions-Fotos“ entstanden und es werden immer mehr.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone