Gründung der ELJ Eschenfelden/Königstein

„Wir sind dabei! Und du?“ Mit diesem Slogan machten die Jugendlichen in Eschenfelden und Königstein in den vergangenen Wochen noch einmal kräftig Werbung für ihre Gründungsfeier am Sonntag, den 13. September. Nach einem Gruppenwochenende im Mai, zu dem alle interessierten Konfirmierten eingeladen waren, stand fest: WIR wollen auch in Zukunft gemeinsam Jugendarbeit gestalten. Zusammen mit ELJ Berater Thomas Högner und Bezirksreferent Manuel Endres wurden die ersten Gruppenabende geplant und durchgeführt. Jetzt im September war es endlich so weit. Feierlich durften die 17 Jugendlichen ihre erste Mitgliederversammlung abhalten und die Satzung der ELJ Eschenfelden/Königstein unterschreiben.

Unterstützung von Kirche und Politik

Die Kirchenvorsteher der beiden Kirchengemeinden gratulierten der neu gegründeten Gruppe und versprachen stets ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Jugendlichen zu haben. Von Bürgermeister Hans Durst aus Eschenfelden gab es neben lobenden Worten für die basisdemokratisch durchgeführte Wahl und den Glückwünschen eine finanzielle Starthilfe für die Gruppe.

Olé, wir fahren nach Pappenheim!

Die Jungen und Mädchen der ELJ Eschenfelden durften sich auch über einen Gutschein für einen Grillabend vom Kreisverband Hersbruck-Sulzbach sowie einen Rabatt für das nächste Winterwochenende im Bezirk Oberfranken-Oberpfalz freuen. Stellvertretender Landesvorsitzender Stefan Kittsteiner gratulierte im Namen der Landesebene und sorgte mit seinem Geschenk für die größte Begeisterung bei der Gruppe: Eine Einladung zu einem Gruppenwochenende in Pappenheim.

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone