Der Kreisverband Neustadt wollte seinen Ortsgruppen wieder mal ein besonderes Dankeschön bieten. Deshalb hatte die Kreisvorstandschaft eine Fahrt in den Kletterwald Pottenstein organisiert.

Gorilla oder Gibbon? Maki oder Brüllaffe? Ganz egal welchen, der vielen Parcours, die Teilnehmer gewählt hatten: Spaß hatten sie bei jedem. Jeder Parcours des Kletterwaldes  hat den Namen einer Affengattung. Von einfach bis ziemlich anspruchsvoll.  Von Bodennah bis in luftige Höhe. So konnte jede/r die Herausforderung finden, die passte.

Nachdem alle Elemente und Seilbahnen in den Kronen der Bäume bewältigt waren, freuten sich die ELJ-ler, dass die Kreisvorstandschaft auch noch an eine gemeinsame Brotzeit gedacht hatte.

 

 

 

 

 

 

 

TEILEN: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestDigg thisPrint this pageEmail this to someone